MAMA'S REZEPTE

Grammel- Apfelstrudel

ZUTATEN:

TEIG:

200 g Grammeln faschiert

220 g glattes Mehl

  85 g Staubzucker

  70 g Sauerrahm

    2 Dotter

    1 Packerl Trockengerm

    4 EL Milch

 

FÜLLE:

750 g Apfel fein gespaltet

Zucker nach Geschmack

Rum

Zimt

event. Nüsse oder Rosinen

 

Aus den Zutaten einen Teig kneten, ausrollen, auf 3 Teile zusammenschlagen, ausrollen, auf 3 Teile zusammenschlagen, ausrollen, auf 3 Teile zusammenschlagen

1 Stunde rasten lassen

ausrollen und mit den Äpfeln füllen, mit Ei bestreichen

 

BACKEN:       O/U      160°C            45 min

Schnelles Zwetschkenblech

Zutaten

 

300 g Butter

300 g Staubzucker

300 g glattes Mehl

5 Eier

2 Kaffeelöffel Backpulver

1000 g Zwetschken

 

Zimt

Kristallzucker

 

 

Butter und Zucker schaumig rühren, 1/3 der Mehlmenge unterrühren, Eier einzeln untermengen, restliches Mehl mit dem Backpulver vermengen und unterrühren

Teig auf ein Backpapier streichen und eng mit geviertelten Zwetschken belegen

mit Zimt und Kristallzucker bestreuen

BACKEN:  O/U  200° C        ca. 30 min.

 

am nächsten Tag ist der Kuchen besonders saftig

 

++++++ Wir wünschen guten Appetit ++++++

Schnelle Nutellaschnitte

Zutaten

 

15 dag Staubzucker

15 dag geriebene Nüsse

15 dag Nutella

4 Eier

5 dag Mehl

 

Glasur

150 ml Schlagobers

15 dag Kuvertüre

 

 

Zucker, Nüsse und Nutella verrühren,    einzeln die Eier untermengen,

zum Schluss das Mehl unterheben

                                            BACKEN:  160° C     ca. 30 min.

Für die Glasur:

Schlagobers aufkochen, vom Herd nehmen, Kuvertüre zerkleinern und im Schlagobers zergehen lassen, einige Minuten stehen lassen und dann durchrühren, über den ausgekühlten Kuchen leeren

*****Gutes Gelingen******

Dinkelvollkornweckerl

 

Zutaten für 20 Weckerl

 

24 dag Dinkelvollkornmehl 

26 dag Dinkelmehl

50 dag Topfen

2 Eier

2 P. Backpulver

1 Esslöffel Salz

1 Esslöffel Brotgewürz

15 dag Buttermilch

 

Alle Zutaten gut vermengen, Weckerl formen, mit Wasser bestreichen und mit Sesam, Mohn oder anderen Körner bestreuen.

Im vorgeheizten Rohr (Ober- und Unterhitze 180°C) ca. 25 min. backen.

Bärlauchstrudel

Z U T A T E N

1 Blätterteig

100 g Schafkäse hart

2 EL Sauerrahm

400 g Bärlauch

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

etwas Semmelbrösel

 

Den Bärlauch im gesalzenen, kochenden Wasser einmal aufwallen lassen, dann 5 min. ziehen lassen, abseihen und abtropfen lassen (event. auf einer Küchenrolle ausbreiten).

Schafkäse in kleinere Würfel schneiden.

Den Blätterteig ausrollen und in die Mitte zuerst etwas Brösel streuen.

Den Bärlauch, den Schafkäse, den Sauerrahm und die Gewürze vorsichtig vermengen und auf die Brösel verteilen, einen Rand freilassen, obenauf wieder etwas Brösel streuen, den Strudel überlappend verschließen, eventuell mit Milch bestreichen.

Strudel bei 200°C ca. 45 min backen.

 

Serviervorschlag: Mit Petersilienerdäfel und Schnittlauchsauce servieren

 

Restl Tiramisu

 

250 g Qimiq

250 g Mascarino
250 ml Schlagobers
Saft und Schale von 1 Orange
2 EL Staubzucker
1 TL Vanillezucker
100 ml schwarzer Kaffee
200 g Schokotunkmasse o.dgl.
2 EL Rum
 

300 g Mürbteigkekse ohne Glasur, Lebkuchen, usw.
Kakaopulver zum Bestreuen

Für die Creme Qimiq mit dem Schneebesen glatt rühren, Schlagobers steif schlagen.

Qimiq, Schlagobers und  Mascarino cremig rühren. Mit Orangensaft, etwas geriebener Orangenschale, Staubzucker und Vanillezucker abschmecken.

Für die Schokosauce Schokotunkmasse o.dgl. schmelzen und mit Kaffee und Rum verrühren, abkühlen lassen.

Einige schöne Kekse für Dekoration bei Seite legen; restliche Kekse grob zerbröckeln.

Keksstücke abwechselnd mit Creme und ausgekühlter Schokosauce in eine Auflaufform oder in kleine Gläser schichten. Für einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen und mit schönen Keksen belegen

und dann genießen ♥

Maronitorte

 

für den Teig:

6 Eier

3 EL Rum

30 dag Staubzucker

1 Prise Salz

7,5 dag Mehl

300 dag Maronipürree

für die Creme:

18 dag Qimiq

375 ml Schlagobers

3 EL Rum

12 dag Staubzucker

22 dag Maronipürree

 

Springform rund 25 cm

Eier und Zucker schaumig rühren.

Maronipürree und Rum mit dem Mixer verrühren.

Maronimasse in die Eimasse einrühren und das Mehl unterheben.

In die Springform füllen, Boden mit Backpapier auslegen.

BACKEN: O/U 180°C       35 min.

Qimiq mit dem Schneebesen glattrühren

Schlagobers aufschlagen, Zucker einrühren,

Qimiq mit Rum und Maronipüree verrühren,

Schlagobers unterheben.

Die ausgekühlte Torte durchschneiden mit der halben Menge Creme füllen und mit der anderen Hälfte bestreichen.

1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

 

Vital - Knusperkräcker

 

Zutaten:

 

180 g Vollkornmehl

180 g Haferflocken

100 g Sesam

  50 g Leinsamen

  50 g grobgehackte Kürbiskerne

1,5 TL Salz

1 EL Brotgewürz (geschrotet)

6 EL Rapsöl

700 ml Wasser

 

Zubereitung:

 

Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Die Masse (ist sehr dünnflüssig) 10- 15 Minuten quellen lassen. Dann auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche gleichmäßig dünn aufstreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160°C ca. 15 Minuten backen.

 

Nun herausnehmen und kleine Rechtecke schneiden (geht gut mit einem Pizzarad).

Dieses Vorschneiden ist ganz wichtig, weil die Masse beim späteren Schneiden bricht.

 

Anschließend noch ca. 25 Minuten fertigbacken (die Kräcker müssen ganz trocken sein, damit sie sich gut lagern lassen).

                                 

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit

Gewinner WIFI Wine Award

Unser PINOT NOIR RESERVE 2014 wurde mit dem WIFI WINE AWARD in der Kategorie Rotwein Reserve ausgezeichnet.

 

Ausg'steckt is

 

 13. -26.

 

 Juli

 

täglich ab 10 Uhr